Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

(Auch Fernbehandlung)

Für Mensch und Tier!

Wirbel_Mensch

Die Wirbelsäule ist das tragende Element unseres Skelettes.

Es ist zuständig für die Weiterleitung von Nervenimpulsen zwischen den Schalt- und Steuerzentren im Gehirn und den Organen.

Viele Menschen und Tiere leiden an Wirbelsäulenproblemen.

Ein Beckenschiefstand oder eine Verlagerung der Wirbel können die Ursache sein.

 

Die Wirbelsäulenaufrichtung (auch Wirbelsäulenbegradigung genannt) hat sich bei folgenden Symptombildern beim Menschen als hilfreich erwiesen:
Rückenschmerzen, Bandscheibenproblemen, Skoliose, Ischiasschmerzen, Beckenschiefstand, Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Bluthochdruck, Migräne, ADS, Verrenkungen, Tennisarm, Muskelschmerzen, Sportverletzungen…

Beim Tier wären das Wirbelsäulen- und Muskelprobleme, auch organische Erkrankungen aller Art.Skelett_1

Durch die energetische Behandlung/Fernbehandlung können die Ursachen erkannt und gelöst werden.

Die durchgeführte Behandlung wird durch Energieübertragung ermöglicht.

Diese arbeitet am ganzen Mensch/Tier und beschränkt sich nicht nur auf die Wirbelsäule.

Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und Sie oder das Tier werden sozusagen „neu ausgerichtet“.

Bei der energetischen Arbeit entspannt sich die Muskulatur und jeder Wirbel, jedes Gelenk des gesamten Bewegungsapparates gelangt in seine natürliche Lage. Nicht selten bekommen Menschen und auch Tiere einen „positiven Muskelkater“.

Eine kurzzeitige Schonung nach einer Behandlung wäre deshalb zu empfehlen.

Schriftzug_weiß

Mehr erfahren Sie im Buch „Geistige Wirbelsäulenaufrichtung“ v. T.Aeckersberg und A.Hübner (ISBN-10: 3940832103)